Historie

1948
Anfänge auf dem elterlichen Hof

Der gelernte KFZ- sowie Landmaschinen-Mechanikermeister Anton Hülsken macht sich auf dem landwirtschaftlichen Anwesen zwischen Billerbeck und Osterwick selbstständig und gründet eine Reparaturwerkstatt.

1948
Umbau von US-Armee-Jeeps

Zusammen mit seinem ersten Lehrling Artur Trautmann baut Anton Hülsken in einer kleinen Baracke Jeeps aus US-Armee-Beständen zu landwirtschaftlichen Zugmaschinen um und repariert alte Landmaschinen.

1948
Bau einer Werkstatt und einem kleinen Büro

Bereits im ersten Jahr der Unternehmung wird ein Werkstattgebäude mit einem kleinen Büro von insgesamt 200 m² gebaut.

1950
Vertrieb der ersten Landmaschinen

Mit Traktoren der Hersteller Nordtrak Stier, Normag Zorge, Linke-Hofmann-Busch und Güldner erfolgt der Einstieg in den Vertrieb von Landmaschinen.

1950
Hans Hülsken beginnt Lehre

Antons Sohn Hans beginnt seine Lehre zum Landmaschinenmechaniker im väterlichen Betrieb.

1951
Vertragshändler für Allgaier Traktoren

Unser Unternehmen wird Vertragshändler für Allgaier Traktoren (ab 1956 unter dem Namen Porsche Diesel).

1958
Hans Hülsken legt Meisterprüfung ab

Hans legt die Meisterprüfung als Landmaschinenmechaniker ab.

1962
Bau einer neuen Werkshalle

Das mittlerweile herangewachsene Anwesen wird um eine Werkshalle mit 900 m² inklusive großen Ersatzteillager erweitert.

1963
Gründung der KG

Anton Hülsken nimmt seinen Sohn Hans mit in die Geschäftsführung auf. Es entsteht die Anton Hülsken KG. Zudem werden Hans Söhne Wolfgang und Klaus geboren.

1963
Vertragshändler Massey Ferguson

Als die Produktion von Porsche Schleppern eingestellt wird, erfolgt die Bindung an den großen und weltweit tätigen Landmaschinenhersteller Massey Ferguson.

1967
Neu- und Umbaumaßnahmen

Eine neue Werkstatt mit 700 m² wird gebaut. Die fünf Jahre zuvor errichtete Werkshalle dient fortan als Ausstellungsraum und Lagerhalle und das Ersatzteillager wird in das 1948 erbaute Gebäude umgesiedelt.

1968
Verkauf der ersten STIHL Motorsäge

Die erste motorbetriebene Kettensäge des heutigen Weltherstellers STIHL wird verkauft.

1973
Vertriebspartner WestfaliaSurge

Als Vertriebspartner von WestfaliaSurge (heute GEA Farm Technologies) ist man von nun an auch in der Melk- und Fütterungsanlagentechnik tätig.

1977
Neubau einer Lagerhalle

Zu den bereits vorhandenen zwei Hallen wird eine dritte Lagerhalle von 500 m² errichtet.

1983
Gründung der GmbH & Co. KG

Als Firmengründer Anton Hülsken verstirbt, nimmt Hans Hülsken seine beiden Söhne und heutigen Geschäftsführer Klaus und Wolfgang mit in die Gesellschaft auf. Es entsteht die heutige Anton Hülsken GmbH & Co. KG.

1988
Starker Ausbau der Bereiche Motorgeräte und Innenwirtschaft

Das Sortiment an Garten-, Forst- und Kommunalgeräten sowie landwirtschaftlichen Bedarfsartikeln wird stark ausgebaut und im neu eröffneten SB-Shop angeboten.

1988
Klaus und Wolfgang Hülsken legen Prüfungen ab

Klaus legt die Meisterprüfung als Landmaschinenmechaniker und Wolfgang die Prüfung als Handelsfachwirt ab.

1993
Vertragshändler Merlo

Ein weiteres Standbein wird mit dem Vertrieb von Merlo Teleskopladern geschaffen. Die vielseitigen Arbeitsmaschinen ebnen den Weg in die Baumaschinenbranche. Aber auch Landwirte sind von den grünen Ladern überzeugt.

1997
Ausbau der Lagerhalle zu einem modernen Verkaufsraum

Die im Jahre 1977 errichtete Lagerhalle wird um eine Motorgerätewerkstatt mit einer Fläche von 300 m² auf 800 m² erweitert und zu einem modernen Verkaufsraum - dem "SB-Shop" - ausgebaut. Hierin befinden sich Geräte und Zubehör für Garten, Forst, Handwerk und Hof sowie das Westfalia (heute GEA) Fachzentrum für Melktechnik.

1998
Goldenes Jubiläum

Es wird das 50-jährige Bestehen der Unternehmung groß gefeiert.

2005
Ausbau der Motor- und Kleingerätewerkstatt

Die Motorgerätewerkstatt wird stark ausgebaut, um nun auch die Bereiche Kommunaltechnik und ATV/Quad optimal unterstützen zu können.

2005
Austritt Hans Hülsken

Hans Hülsken tritt in den wohlverdienten Ruhestand und übergibt die Geschäftsführung an Klaus und Wolfgang.

2012
Gründung des Teleskopcenters A. Hülsken

Das "Teleskopcenter A. Hülsken" wird ins Leben gerufen. Unter dieser Firmierung wird fortan der Bereich Teleskop- und Hoflader betrieben.

2013
Fertigstellung einer modernen Mehrzweckhalle

Eine neue 800 m² große Montage-, Lager und Ausstellungshalle wird zusammen mit einem modernen Waschplatz inklusive Ölabscheideanlage und einem Feuerlöschteich erbaut.

2013
Vertragshändler Weidemann

Der Vertrieb wird um Hof- und Kompaktlader der Marke Weidemann erweitert.

2013
65 Jahre Firma Anton Hülsken

Dieses und die folgenden Jubiläen werden mit einer großen Ausstellung gefeiert: 50 Jahre Massey Ferguson Vertragshändler, 45 Jahre STIHL Fachhändler, 40 Jahre GEA Melktechnik, 30 Jahre Kverneland Vertrieb sowie 20 Jahre Merlo Vertriebspartner.

2017
Vertragshändler Wacker Neuson

Neben Weidemann Hof- und Kompaktladern werden nun auch Baumaschinen aus dem Hause Wacker Neuson vertrieben.

2017
Errichtung einer zusätzlichen Auffahrt

Eine neue Zufahrt für LKW und Großmaschinen wird errichtet, um einen reibungsloseren Verkehr auf dem Betriebsgelände zu gewährleisten.

2018
Umbau- und Modernisierungmaßnahmen

Die Büros in der Verwaltung werden komplett renoviert und mit modernster Technik ausgestattet. Außerdem werden neue Schulungsräume und Verkäuferbüros erbaut sowie die Sozialräume renoviert und ausgebaut.

Anton Hülsken GmbH & Co. KG

Baumberger Straße 55
48720 Rosendahl

Telefon: +49 2547 9307-0
Telefax: +49 2547 9307-52
E-Mail: info@anton-huelsken.de

Öffnungszeiten

Motorgeräte und Innenwirtschaft (SB-Shop)

Mo. – Fr. 08:00 – 18:00 Uhr
Sa. 08:00 – 12:00 Uhr

Land- und Baumaschinen (Verkauf, Werkstatt)

Mo. – Fr. 08:00 – 12:00 Uhr
13:00 – 17:00 Uhr
Sa. 08:00 – 12:00 Uhr
Facebook

Besuchen Sie uns auch auf Facebook für aktuelle Informationen und Angebote.

Anton Hülsken GmbH & Co. KG

Aktuelles